Landesgruppe Berlin- Brandenburg

Auf dieser Seite finden sie alles über den Jagdspaniel-Klub e.V. in der Region Berlin und Brandenburg. Von Ansprechpartnern, Veranstaltungen und Terminen, bis zu Infos zur aktuellen Welpenvermittlung, allen Züchtern in der Region, Treffpunkten und vieles mehr.

 

Ansprechpartner

Alle verantwortlichen Ansprechpartner des Jagdspaniel-Klubs in der Region finden Sie auf dieser Seite. So sehen Sie auf einen Blick alle Namen, Adressen und Telefonnummern der zuständigen Vorstandsmitglieder, der Referenten, der Zuchtwarte, der Welpenvermittlung der jagdlichen Ansprechpartner etc..

Ansprechpartner

Bezirksgruppen / Treffpunkte

Hier geht’s zur Übersicht zu Treffpunkten und Terminen der Spanielfreunde in den Bezirksgruppen. Ob gemeinsame Spaziergänge und Wanderungen, Ausbildungen, das Treffen auf Hundeübungsplätzen oder gesellige Klubabende, Sie sind immer bestens informiert.

Bezirksgruppen / Treffpunkte

News und Berichte

Alle aktuellen Ereignisse und Aktivitäten in der Region mit vielen Bildern und Texten sehen Sie unter diesem Menüpunkt.

News und Berichte

Veranstaltungen

Einladungen und einen Überblick zu bzw. über alle Veranstaltungen in der Region mit Datum, Ort, Veranstaltungsart und verantwortlichen Ausstellungsleitern sehen Sie auf dieser Seite.

Veranstaltungen

Jagdliche Arbeit

Im Interesse waidgerechter Jagdausübung, die ohne brauchbaren Jagdhund nicht zu gewährleisten ist, sorgt der Klub durch Zucht, Prüfung und unterweisende Tätigkeit für die Beschaffung gesunder, jagdlich brauchbarer Spaniels.

Dies geschieht durch die Förderung der jagdlichen Anlagen des Spaniels, die Erhaltung des ursprünglichen Wesens des Spaniels sowie die Pflege seiner jagdlichen Eigenschaften, um der waidgerechten Jagd und damit dem Schutze des Wildes zu dienen.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Kontext “Spaniels - für die Jagd” in der Region

Jagdliche Arbeit

Nicht Jagdliche Arbeit

Gerade für unsere Spaniels ist die Dummyarbeit gut geeignet, da die Hunde entsprechend ihren natürlichen Anlagen beschäftigt werden. Bei der Dummyarbeit wird die jagdliche Arbeit mit sogenannten Dummys (granulatgefüllte Stoffsäckchen) simuliert. Daher ist auch kein Jagdschein erforderlich-allerdings kann die Dummyarbeit auch bei jagdlich geführten Hunden eingesetzt werden um sie auf die jagdlicheArbeit vorzubereiten und auch um sie für die Jagdsaison fit zu halten.

Im Verlauf des Trainings lernen die Hunde ihre Nasen einzusetzen, sie lernen sich die Fallstellen der geworfenen Dummys zu merken, sich lenken zu lassen und so die Dummys gemeinsam mit ihrem Menschen zu erbeuten. Das Training umfasst alle Aufgaben im Bereich der Dummyarbeit (z.B. Markierungen,  Blinds, Suche, Buschieren, Wasserarbeit, Schleppenarbeit).

Fortgeschrittene können auch an Dummy - Prüfungen und - Workingtests nach den Richtlinien des Jagdspanielklubs teilnehmen.

 

Nicht Jagdliche Arbeit