Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Jagdspaniel-Klub e. V.

fci
vdh
jghv

    Letzte Aktualisierung
  16 Juni, 2021

Ergebnisse und Eindrücke zum Streusandbüchsen - Cub 2018

Streusandbüchsen-Cup bei der LG Berlin-Brandenburg.

Reaktionen von Teilnehmern aus dem Norden:

Trotz eisiger Temperaturen herrschte eine gute Stimmung bei den Teilnehmern und Helfern des Workingtests im Revier Sperenberg. Sandra Kreibich hatte sich tolle Aufgaben für den Samstag und Ines Fuchs für den Sonntag überlegt, die die Teams forderten aber auch Spaß machten. Besonders schön fand ich, dass in der Einsteigerklasse so viele Cocker Spaniel am Start waren. Aber auch andere Rassen waren vertreten und so kam es in der Teamaufgabe zur ungewöhnlichen Kombination von Pudel und English Springer Spaniel.
An beiden Tagen gab es warme Getränken und leckeres Essen. Wir haben nette Menschen kennengelernt und wieder getroffen und wissen nun auch, dass eine Streusandbüchse ein Behälter für feinen Sand ist, den man zum Trocknen
der Tinte über das Geschriebene streute und dass die Mark Brandenburg aufgrund ihres Sandbodens als „des Heiligen Römischen Reiches Streusandbüchse“ bezeichnet wurde.
Am Ende des langen Samstags und des Sonntags wurden alle bei der Siegerehrung mit schönen Schleifen und vielen Dreingaben bedacht und wir konnten schwer bepackt die Heimreise nach Schleswig-Holstein antreten.
Vielen Dank für die herzliche Aufnahme und die Gastfreundschaft. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir kommen gerne wieder. 

IMG-20180322-WA0003

 

Bei Interesse am Dummy-Training melden Sie sich bitte bei

Frau Sandra Kreibich

Tel: 0172-388 40 39
E-Mail: spspcrazy@googlemail.com

 

Neue Termine:

Wann: 
Uhrzeit:
Wo:

 

Dummy-Arbeit ein Kinderspiel?
Oder: Erst die Matheaufgabe und dann das Vergnügen

Dass alles nicht immer auf Anhieb bei unserem Dummy-Training klappt, ist nicht zu bestreiten.

So haben selbst die hoch motivierten und erfahrenen Hunde in unserer kleinen Dummy-Gruppe manchmal ihren eigenen Kopf und versuchen – zugegeben mit viel Charme – ihren Willen durchsetzen.
Werden die Dummys ins hohe Gras für die später geplante Frei/verloren - Suche geworfen, kommt der eine oder andere Spaniel, natürlich ohne das Kommando des Hundehalters, auf die Idee jetzt und sofort den schönsten Dummy aus dem Gras zu holen. Da hilft nur, den Hund zu sich zu rufen und mit ihm die vorgeschriebene Aufgabe also die erste Markierung des Nachmittags ordentlich zu lösen.
Später bei der Wasserarbeit ist ein ähnliches Verhalten zu beobachten:
Ein Spaniel springt zwar dem ins Wasser geworfenen Dummy hinterher, lässt sich aber erst mal genügend Zeit für ein ausgiebiges Sitzbad...
Nach dem Motto: Der Dummy kann doch erst mal warten, nasser wird er nicht. So wird der Hund abgerufen und die Übung wiederholt, diesmal soll er ohne Zögern den Dummy apportieren; der Mensch dreht sich wieder um und rennt in die entgegengesetzte Richtung, was  - meistens – auch Wunder bewirkt: Der Dummy wird korrekt gebracht, was natürlich gelobt und mit Leckerli belohnt wird.
Bei Bilanzziehen kann man auch behaupten:
Hier gilt: Erst die Matheaufgabe lösen und dann kommt das Vergnügen!

 

 

Einen kleinen Einblick gibt es hier

Mitgliedschaft

Fragen, Anregungen?

Impressum

Redaktion

Copyright © 2019 Jagdspaniel-Klub e. V. / Verwenden von Inhalten nur mit Genehmigung